Nationales Forschungszentrum für angewandte Cyber­sicher­heit CRISP

In CRISP forschen und entwickeln über 500 Wissen­schaft­lerinnen und Wissenschaftler im Thema Cyber­sicher­heit an wichtigen Problemen und Fragen zum unmittelbaren Nutzen von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat. Im Zeitalter der Digitalisierung ist Cyber­sicher­heit das zentrale Querschnittsthema, das alle Menschen, ob jung oder alt, beruflich oder privat, Unternehmen aller Wirtschaftsbranchen und Behörden auf allen Ebenen wie Bund, Land, Städte und Kommunen betrifft.


CRISP-Wissenschaftler stellen neues Werkzeug für automatisierte Software-Analyse auf der it-sa vor

Neuer Codescanner findet Software-Schwachstellen ohne Quellcode

Mehr lesen

Fraunhofer CyberStar Award

Neuer Preis für exzellente AbsolventInnen der Cyber­sicher­heit in Israel

Mehr lesen

LOEWE-Zentrum „emergenCITY"an der TU Darmstadt bewilligt

Prof. Matthias Hollick ist wissen­schaft­licher Koordinator des neuen Zentrums

Mehr lesen

Fakten zu CRISP

500+

Wissen­schaft­lerInnen arbeiten in den CRISP Partner-Instituten an Cyber­sicher­heitsthemen

80+

nationale und inter­nationale Preise für unsere Wissen­schaft­lerInnen

650+

gehaltene Fachvorträge auf inter­nationalen Konferenzen

50+

von unseren Wissen­schaft­lerInnen organisierte Konferenzen


Aktuelle Meldung

2. Platz des Weizenbaum-Studienpreises

Auszeichnung für Bacherlorand der TU Darmstadt

Mehr lesen
Alle anzeigen

Veranstaltungen

T.I.S.P. Seminar in Darmstadt

11. – 15. November 2019

Mehr lesen
Alle anzeigen

Wir suchen Verstärkung

Arbeiten Sie mit uns im zukunftsweisenden For­schungs­feld­ Cyber­sicher­heit.
Wir haben attraktive Positionen zu besetzen und bieten exzellente Arbeitsbedingungen.

 Mehr lesen

StartUpSecure

Der CRISP-Gründungs­inkubator StartUpSecure unterstützt Neugründungen aus dem Bereich IT-Sicherheit und berät bei der Ausarbeitung marktfähiger Ge­schäfts­modelle.

Mehr lesen


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.