16.11.2018

CRISP-Wissenschaftler sorgen für sichere Infrastruktur in der Landwirtschaft

Bundesministerin Julia Klöckner übergibt Förderbescheid für neues Forschungsprojekt

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bewilligten Projekts „GeoBox I“ arbeitet Prof. Christian Reuter, Leiter des Fachgebiets Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) an der TU Darmstadt gemeinsam mit weiteren Projektpartnern an der Standardisierung und Ausfallsicherheit der in der Landwirtschaft benötigten Infrastruktur. Denn auch in der Landwirtschaft wird mittlerweile von „sicherheitskritischer Infrastruktur“ gesprochen - ein Angriff kann zu Produktionsausfällen und Nahrungsmittelknappheit führen. Um dem entgegenzuwirken, entwickeln die Wissenschaftler einen Prototypen für eine standardisierte und resiliente Infrastruktur, bei der die Daten dezentral gehalten und regional mit­ei­nan­der vernetzt werden. Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner übergab heute den Förderbescheid an die Projekt­ver­ant­wort­lichen.

weiterlesen

13.11.2018

CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 2018

Vier Studenten aus dem CRISP-Umfeld sind unter den Nominierten

Mit der Ausschreibung des CAST Förderpreises unterstützt der CAST e.V. seit Jahren den IT-Sicherheits-Nachwuchs in Deutschland. Unter den diesjährigen Finalisten sind vier Arbeiten von Darmstädter Studenten. Die Arbeiten wurden von der TU Darmstadt betreut, eine in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Bildverarbeitung IGD.

weiterlesen

07.11.2018

Gesundheitsdaten unter Verschluss

CRISP-Wissenschaftler stellen langfristig sicheren Speicher für sensible Daten vor

CRISP-Wissenschaftler der TU Darmstadt, die im Sonder­for­schungs­bereich CROSSING der Deutschen For­schungs­gemeinschaft zusammenarbeiten, haben gemeinsam mit japanischen und kanadischen Partnern einen technologischen Prototypen entwickelt, der eine jahrzehntelange sichere Speicherung sensibler Gesundheitsdaten gewährleisten soll. Das Ergebnis der Kooperation präsentierten sie soeben während einer Fachkonferenz in Peking, China. Das System geht in den nächsten Wochen in Japan in den Testbetrieb.

weiterlesen

07.11.2018

Finanzielle Förderung von StartUps im Bereich IT-Sicherheit

Bekanntmachung der neuen Fördermöglichkeiten für Gründungen

Seit Beginn des Jahres finden alle Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte Rat bei unseren Experten, um aus ersten Ideen marktreife Produkte und Dienst­leis­tun­gen für mehr Cyber­sicher­heit zu entwickeln. Hierfür stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für verschiedene Phasen der Gründung Fördermittel bereit, die mithilfe von StartUpSecure beantragt werden können. 

weiterlesen

31.10.2018

Wenn das iPhone schwarz wird

CRISP-Wissenschaftler entdecken massive Sicherheitslücke in Betriebssystemen von Apple - mehr als eine halbe Milliarde Geräte sind betroffen

Mitarbeiter des von CRISP-Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick geleiteten Secure Mobile Networking Labs an der TU Darmstadt haben eine Schwachstelle in Apples iOS gefunden, die mehr als eine halbe Milliarde Geräte betrifft. Sie empfehlen Nutzern dringend, das soeben erschienene Update 12.1 zu installieren. Durch die Schwachstelle können Angreifer iPhones und iPads mit handelsüblicher Hardware und ohne physischen Zugriff zum Abstürzen bringen.

weiterlesen

30.10.2018

Software sicherer machen

Forscher präsentieren Krypto-Assistent für Software-Entwickler

CRISP-Wissen­schaft­lerInnen sind im Rahmen des an der TU Darmstadt angesiedelten Sonder­for­schungs­bereichs CROSSING an der Realisierung eines Kryptographie-Assistenten für Software-Entwicklung beteiligt. Er hilft bei der Integration von Kryptographie-Komponenten und überprüft, ob alles richtig eingebaut und konfiguriert wurde – damit die Anwendung auch wirklich sicher ist.

weiterlesen

26.10.2018

Fraunhofer IGD präsentiert sich auf der IEEE Visualization

Sicherheits-Experten des Fraunhofer IGD zeigen Visual Security Analytics

Die IEEE Visualization (VIS) ist die weltweit größte und bedeutendste Konferenz über jegliche Form der Visualisierung, sei es reine Informationsvisualisierung oder visuelle Analyse. Als Gold Member präsentierte das Fraunhofer IGD auch dieses Jahr aktuelle Projekte. So zeigten die Sicherheits-Experten des Fraunhofer IGD mit Visual Security Analytics ihren Beitrag für ein sicheres Netz: Mit Echtzeitvisualisierung und Analyse weltweiter IP-Adressen können Hacker­angriffe frühzeitig erkannt werden.

weiterlesen

24.10.2018

ACM SIGSAC Outstanding Contributions Award 2018 geht an Prof. Ahmad-Reza Sadeghi

Feierliche Preisübergabe während der ACM CCS 2018 in Toronto

Prof. Ahmad-Reza Sadeghi, CYSEC [at] TU Darmstadt, Leiter der Forschungsgruppe System Security Lab und des Intel-Forschungsinstituts ICRI-CARS, erhält in diesem Jahr den ACM SIGSAC Outstanding Contributions Award. Der Award wird für einen bedeutenden Forschungs- und Entwicklungsbeitrag, Ausbildung von Studierenden oder professionelle Durchführung von Fachtagungen oder Konferenzen im Bereich Computer- und Kommunikationssicherheit verliehen.

weiterlesen

24.10.2018

Geschäftsgeheimnisse wirksam schützen

Dr. Johannes Braun spricht auf Veranstaltung des House of IT

Die von dem House of IT gemeinsam mit der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek und ARTEC organisierte Veranstaltung "Geschäftsgeheimnisse wirksam schützen" beschäftigt sich mit rechtlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen des „Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen“, das Ende 2018 in Kraft treten wird. Dr. Johannes Braun, CYSEC [at] TU Darmstadt, hält einen Vortrag zum Thema "Langfristiger Schutz von Integrität und Vertraulichkeit".

weiterlesen

23.10.2018

Evangelische Studierendengemeinde Darmstadt beschäftigt sich mit dem Einfluss der Digitalisierung auf unsere Demokratie

Vortrag von Prof. Johannes Buchmann

CRISP-Sprecher Prof. Johannes Buchmann, CYSEC [at] TU Darmstadt, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit Fragen wie: Sind Wahlen und Meinungsbildung noch frei oder werden wir durch Social Bots, Fake News und andere digitale Techniken manipuliert? Werden politische Entscheidungen in Zukunft von undurchschaubaren Algorithmen getroffen statt von demokratischen Mehrheiten? Sind solche Entscheidungen vielleicht sogar besser für unseren Wohlstand?

weiterlesen

Seite 1 von 51
nächste Seite