02.12.2016

Neues Leistungszentrum für Sicherheit und Datenschutz

CRISP-Partner Fraunhofer IGD und SIT kooperieren für schnellen Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis

Gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eröffneten der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Fraunhofer-Vorstand Prof. Dr. Georg Rosenfeld in Darmstadt das Leistungszentrum für „Sicherheit und Datenschutz in der Digitalen Welt“.

weiterlesen

01.12.2016

Digitale Verwundbarkeit

Prof. Matthias Hollick spricht in einer Sondersendung des HR über Risiken und Chancen in der digitalen Welt

In Zukunft werden wir noch viel mehr vernetzt sein, als wir es uns heute vorstellen können, doch das birgt neben ungeahnten Möglichkeiten auch Risiken und Gefahren. Die Sondersendung in hr2 kultur beschäftigt sich mit der Digitalen Verwundbarkeit in der heutigen Zeit. Prof. Matthias Hollick, CRISP-Forscher der TU Darmstadt und Experte für die Sicherheit der Netze, spricht über das Dilemma, in der modernen Welt leben zu wollen, sich dort aber nicht gefangen zu fühlen.

weiterlesen

29.11.2016

Hacker-Angriff auf die Telekom

CRISP-Forscherin im Interview der hessenschau zum Verhalten bei Hacker-Angriffen

Hunderttausende Telekom-Kunden waren von dem Hacker-Angriff am vergangenen Wochenende betroffen. Das BSI vermutet eine inter­nationale Hackerattacke hinter dem Großangriff. CRISP-Forscherin Dr. Haya Shulman vom Fraunhofer SIT gibt in der hessenschau Tipps, wie sich Nutzer vor solchen Attacken schützen können.

weiterlesen

28.11.2016

Hessischer Innenminister besucht CRISP

Staatsminister Peter Beuth informiert sich über die Darmstädter Cyber­sicher­heits­for­schung

Anlässlich der Woche der Wissenschaft der Hessischen Landes­re­gie­rung hat Innenminister Peter Beuth heute das Center for Research in Security and Privacy (CRISP) in Darmstadt besucht und dabei die Bedeutung des Wissenschaftsstandorts Darmstadt zur Verbesserung der Cyber­sicher­heit für Wirtschaft und Gesellschaft hervorgehoben.

weiterlesen

24.11.2016

CAST Förderpreis 2016 verliehen

CRISP-Forscher werden für ihre Arbeiten gewürdigt

Zum 16. Mal hat in diesem Jahr der CAST e.V. den CAST Förderpreis IT-Sicherheit verliehen. Aus allen Einreichungen wurden die besten Nachwuchs­arbeiten in den Kategorien Master- und Diplom­arbeiten und Bachelorarbeiten gekürt. Durch das wissen­schaft­liche Komitee des CAST e.V. wurden pro Kategorie die besten fünf Arbeiten bestimmt. Die Erstplatzierten gewinnen eine kostenlose Teilnahme an den CAST-Workshops in 2017.

weiterlesen

23.11.2016

Athene-Preis für Gute Lehre 2016

CRISP-Forscher der TU Darmstadt werden mit Lehrpreis ausgezeichnet

Prof. Matthias Hollick, CRISP-Forscher der TU Darmstadt, und sein Mitarbeiter M.Sc. Matthias Schulz erhalten den mit 3.000 Euro dotierten "Athene-Preis für Gute Lehre" in der Kategorie „Sonderpreis Studienprojekte" für ihre Lehrveranstaltung Physical Layer Security in drahtlosen Systemen.

weiterlesen

23.11.2016

Datenlotsen-Preis 2016 der TU Darmstadt

Auszeichnung für von CRISP-Forscher Prof. Matthias Hollick betreute Abschlussarbeit

Für seine Master-Thesis „Sicherheitscheck - elektromagnetische Angriffe auf kabelgebundene Kommunikationsnetzwerke" wird Patrick Klapper, Student am Fachbereich Informatik der TU Darmstadt,  mit dem diesjährigen Datenlotsen-Preis ausgezeichnet.
Prof. Matthias Hollick, CRISP-Forscher der TU Darmstadt und Professor am Fachgebiet Sichere Mobile Netze SEEMOO, betreute die Arbeit.

weiterlesen

18.11.2016

Nationaler IT-Gipfel 2016

Prof. Michael Waidner zu Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft

Der Nationale IT-Gipfel 2016 stand unter dem Motto "Lernen und Handeln in der digitalen Welt". Prof. Michael Waidner, CRISP-Sprecher und Leiter des Fraunhofer Instituts für Sichere Informations­technologie SIT, ist aktives Mitglied der von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière geleiteten Plattform 8 "Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft".

weiterlesen

11.11.2016

Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland 2016

Bundesregierung stärkt die bestehenden Kom­pe­tenz­zen­tren für IT-Sicher­heits­forschung

Die Bundesregierung hat am 9. November 2016 die vom Bundesminister des Innern vorgelegte "Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland 2016" beschlossen und publiziert. Die drei bestehenden Kom­pe­tenz­zen­tren IT-Sicherheit CRISP (Darmstadt), CISPA (Saarbrücken) und KASTEL (Karlsruhe) sind fester Bestandteil dieser Strategie. 

weiterlesen

07.11.2016

Funkkolleg "Sicherheit"

Prof. Peter Buxmann, CRISP-Forscher der TU Darmstadt, ist wissen­schaft­licher Begleiter des diesjährigen Funkkollegs hr-iNFO

In Zusam­men­arbeit mit dem hr-iNFO, dem Hessischen Volkshochschulverband sowie dem Hessischen Kultusministerium hat die TU Darmstadt das Konzept für das diesjährige Funkkolleg entwickelt. Beim Funkkolleg handelt es sich um ein Weiterbildungsangebot mit jährlich wechselnden Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Das Funkkolleg 2016/17 behandelt das Thema „Sicherheit".

weiterlesen

Seite 1 von 25
nächste Seite