30 Jahre Fraunhofer IGD

24.04.2017

»Mit vier Leitthemen ins vierte Jahrzehnt« begehen die Forscher des Fraunhofer IGD ihr 30. Jubiläumsjahr und stellen ihre For­schungs­arbeit vor

Alles begann 1987 mit einer kleinen, von der Fraunhofer-Gesellschaft eingerichteten Ar­beits­grup­pe in Darmstadt. Heute, 30 Jahre später, ist das Fraunhofer IGD mit seinen vier Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur eine inter­national führende Forschungseinrichtung für angewandtes Visual Computing.

© Fraunhofer IGD

Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, In­for­ma­tio­nen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern In­for­ma­tio­nen zu gewinnen. In das vierte Jahrzehnt startet ds Fraunhofer IGD mit vier neuen Leitthemen: Eine wesen­tliche Grundlage dabei bildet eine gemeinsame Software-Plattform. Auf diesem technologischen Ansatz aufbauend bilden die drei Leitthemen individuelle Gesundheit, digitalisierte Arbeit und intelligente Stadt die strategischen Anwendungsfelder.

Weitere In­for­ma­tio­nen

Zur News-Übersicht