CAST-Förderpreis IT-Sicherheit 2017

24.11.2017

Erfolgreiche Einreichungen von Studenten der TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt

Zum 17. Mal wurde gestern der CAST-Förderpreis IT-Sicherheit verliehen. In der Kategorie Masterarbeiten belegte Patrick Holzer, TU Darmstadt, für seine Masterarbeit "Recovering Short Generators of Principal Fractional Ideals in Cyclotomic Fields of Conductor p^alpha q^beta" den 2. Platz. 

Foto: CAST e.V.

Dicht dahinter auf Platz 3 folgte Jascha Kolberg, Hochschule Darmstadt und Ruhr-Universität Bochum, mit seiner Arbeit "Efficient Homomorphic Encryption to Protect Iris Codes for Biometric Authentication". In der Kategorie Bachelorarbeiten belegte  Torsten Schlett, Hochschule Darmstadt, den 6. Platz für seine Arbeit "Multi-spectral Iris Segmentation in visible Wavelength".
Der CAST Förderpreis IT-Sicherheit geht an Autoren herausragender Abschluss- und Studienarbeiten auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Die Finalisten sind geladen, die Ergebnisse ihrer Arbeit der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Teilnehmer haben hier Gelegenheit die Innovation der einzelnen Arbeiten zu hinterfragen und sich von der Qualität der Beiträge zu überzeugen. Im Anschluss ermittelt eine Jury aus Vertretern der Wirtschaft und Forschung die Preisträger.

Zur Pressemitteilung des CAST e.V.

Zur News-Übersicht