24.05.2019

Darmstadt School of AI

Oren Halvani stellt Methoden der Urheberrechtsprüfung vor

Die Darmstadt School of AI startet mit einer neuen Vortragsserie, in der sich mit der Thematik versierte Mitglieder mit der Thematik "AI / Machine Learning in der realen Welt" beschäftigen. CRISP-Wissenschaftler Oren Halvani vom Fraunhofer SIT  stellt in seinem Vortrag  "Practical Authorship Analysis" u.a. eine effektive Methode zur Überprüfung der Urheberschaft vor.

weiterlesen

21.05.2019

Deutsch-Israelische Kooperation in der Cybersecurity-Forschung

Eröffnung des Fraunhofer Project Center for Cybersecurity at The Hebrew University of Jerusalem

Die Fraunhofer-Gesellschaft kooperiert weltweit mit exzellenten Partnern, um Synergien für die Forschung zu schaffen und Brücken zu regionalen Märkten aufzubauen. In diesem Sinne wurden am 21. Mai, im Rahmen eines feierlichen Festakts an der Hebrew University of Jerusalem, gleich zwei neue Project Center in Israel eröffnet: Das "Fraunhofer Project Center for Cybersecurity at The Hebrew University of Jerusalem" und das "Fraunhofer Project Center for Drug Discovery and Delivery at The Hebrew University of Jerusalem".

weiterlesen

20.05.2019

Echtheit von Mediendaten prüfen

CRISP-Experten prüfen Ibiza-Video auf Manipulationen

Das Team um CRISP-Wissenschaftler Prof. Dr. Martin Steinebach vom Fraunhofer SIT hat im Auftrag von SPIEGEL und Süddeutscher Zeitung die Echtheit des Ibiza-Videos überprüft, nach dessen Veröffentlichung der österreichische Vizekanzler Strache zurückgetreten ist. Die Forschung und Entwicklung von technischen Werkzeugen zur Manipulationserkennung wird vom Bundesforschungsministerium und vom hessischen Wissenschaftsministerium in großem Umfang unterstützt.

weiterlesen

17.05.2019

FUSION 2019

Erfolgreiche Einreichungen von CRISP-Wissenschaftlern des Fraunhofer IGD

CRISP-Wissenschaftler des Fraunhofer IGD platzieren mehrere Paper auf der 22nd International Conference on Information Fusion, kurz FUSION, dem Flagschiff der International Society of Information Fusion. Auf der inter­nationalen Konferenz werden grundlegende, technologische und anwendungsbezogene Innovationen auf dem Gebiet der Sensor-, Daten-, Informations- und Wissensfusion präsentiert.

weiterlesen

16.05.2019

Da ist der Wurm drin: Apple-Geräte erlauben Datenklau und stürzen ab

Internationales Forscherteam entdeckt Sicherheits- und Privatheitsprobleme in iOS und macOS

Jessica will mit ihrem iPhone zu ihrem Flug nach New York einchecken, doch der Bildschirm bleibt schwarz, während das Telefon ständig neu startet. Und sie ist damit nicht alleine: alle Nutzer von Apple-Geräten in der Nähe haben dasselbe Problem. Was sie nicht weiß: als sie in der Flughafenlounge Fotos und Firmenpräsentationen von ihrem Handy zu ihrem MacBook übertragen hat, konnte ein Angreifer diese mitlesen, ihren Standort nachverfolgen und diesen sogar mit ihrem Vornamen und einer Geräte-ID assoziieren.
Diese Schwachstellen wurden von Forschern der TU Darmstadt und der Northeastern University, Boston entdeckt.

weiterlesen

15.05.2019

USENIX Security Symposium 2019

CRISP-Wissenschaftler der TU Darmstadt platzieren mehrere Paper auf einer der Top Security-Konferenzen

CRISP-Wissenschaflter der TU Darmstadt platzieren mehrere Paper auf dem 28. USENIX Security Symposium. Die USENIX-Konferenz zählt zu den vier wichtigsten Konferenzen im Bereich Security. Wissenschaftler, Praktiker, Systemadministratoren und -programmierer aus aller Welt kommen hier zusammen, um sich über die neuesten Fortschritte in der Sicherheit und Privatsphäre von Com­pu­ter­sy­stemen und -netzen auzutauschen.

weiterlesen

15.05.2019

Seminar Betrugsbekämpfung in der Schadenversicherung

Vortrag von Christian Winter vom Fraunhofer SIT

CRISP-Wissenschaftler Christian Winter informiert in seinem Vortrag über aktuelle Methoden zur Bekämpfung von Versicherungsbetrug und zeigt auf, wie der Einsatz von Informations­technologien die Betrugsaufklärung unterstützen kann.

weiterlesen

15.05.2019

Digitalisierungsethik für Darmstadt

Beirat stellt ethische Leitlinien zur Digitalisierung vor

Die Facharbeitsgruppe Ethik des Ethik- und Technologiebeirats der Digitalstadt Darmstadt hat ethische Leitlinien erarbeitet, die Darmstadt Orientierung bei den städtischen Digitalisierungsaktivitäten geben sollen. Die Wissen­schafts­stadt Darmstadt wird damit die erste deutsche Stadt sein, die von Fachexperten einen konkreten ethischen Gestaltungsrahmen für ihre Digitalisierungsaktivitäten erhält.  In seiner Funktion als Vorsitzender des Ethik- und Technologiebeirats stellte CRISP-Direktor Prof. Michael Waidner gemeinsam mit weiteren Vertretern des Beirats und der Facharbeitsgruppe Ethik den Zwischenstand der ethischen Leitlinien für die Digitalstadt Darmstadt am Dienstag (14.) im Fraunhofer-Institut für Sichere Informations­technologie SIT der Öffentlichkeit vor.

weiterlesen

10.05.2019

Dagstuhl-Workshop "Applied Machine Intelligence"

Vortrag von Oren Halvani vom Fraunhofer SIT

CRISP-Wissenschaftler Oren Halvani vom Fraunhofer SIT hält beim Dagstuhl- Workshop "Applied Machine Intelligence" einen Vortrag im Themenslot "Machine Learning". Organisiert wird der hochkarätig besetzte Workshop von  Schloss Dagstuhl, dem Leibniz-Zentrum für Informatik, das für die Ausrichtung seiner wissen­schaft­lichen Seminare weltweit anerkannt ist. 

weiterlesen

08.05.2019

Darmstadt Konferenz

Vom 12. bis 13. Juni 2019 findet die Darmstadt Konferenz im Wissenschafts- und Kongresszentrum „darmstadtium“ statt. „Digitalisierung“ und „Smart City“ mit einem besonderen Fokus auf „Künstliche Intelligenz“ (KI) und das „Internet of Things“ (IoT) sind die Zukunftsthemen, die bei der Veranstaltung unter dem Motto „gemeinsam.digital.weiterdenken“ im Mittelpunkt stehen. CRISP-Wissenschaftler sind in verschiedenen Programmpunkten aktiv eingebunden. In der die Konferenz begleitenden Ausstellung zeigt CRISP seine aktuellen Forschungsergebnisse aus den Bereichen Digitalisierung und Smart Cities. 

weiterlesen

Seite 1 von 58
nächste Seite