CRISP unterstützt den weltweiten March for Science am 22. April 2017

31.03.2017

Gemeinsam ein Zeichen für Wissenschaft und Forschung

CRISP unterstützt den March for Science offiziell als Institution. Zu weiteren Unterstützern zählen unter anderem die TU Darmstadt, die Wissen­schafts­stadt Darmstadt sowie die Fraunhofer-Gesellschaft. Der March for Science ist eine weltweite Initiative für den Wert von Wissenschaft, Forschung und Fakten. Sie richtet sich dagegen, dass wissenschaftlich fundierte Tatsachen geleugnet, relativiert oder lediglich „alternativen Fakten“ als gleichwertig gegenübergestellt werden, um daraus politisches Kapital zu schlagen.

Am 22. April 2017 werden Menschen auf der ganzen Welt auf die Straße gehen, um dafür zu demonstrieren, dass wissen­schaft­liche Erkenntnisse als Grundlage des gesellschaftlichen Diskurses nicht verhandelbar sind. Zu den Kundgebungen sind alle Sympathisanten eingeladen, nicht nur Wissen­schaft­lerinnen und Wissenschaftler.

Der March for Science findet in fast 400 Städten rund um den Globus statt. In Deutschland gibt es Kundgebungen in über einem Dutzend Städte, darunter auch in Frankfurt am Main. Los geht es hier um 13:00 Uhr an der Bockenheimer Warte.

In­for­ma­tio­nen zum March for Science

Zur News-Übersicht