Deutsches Rotes Kreuz: Fit für die Digitalisierung - DRK goes digital

21.01.2019

Vortrag von Prof. Christian Reuter

Das Institut für Bildung und Kommunikation des DRK Landesverband Westfalen-Lippe trägt in diesem Jahr die erste Kongressreihe mit dem Thema „Fit für Digitalisierung: DRK goes digital“ aus.  CRISP-Wissenschaftler Prof. Christian Reuter, CYSEC [at] TU Darmstadt, hält bei der am 6. Februar stattfindenden Veranstaltung die Keynote "Soziale Medien in Notfällen,Krisen & Katastrophen" und führt damit in das Thema  "Digitalisierung im Bevölkerungsschutz“ ein.

Die Digitalisierung ist der neue Megatrend und schon seit längerem befasst sich auch die Sozialwirtschaft damit, diese in den betrieblichen Alltag zu integrieren. Aber welche Bedeutung nimmt die Digitalisierung überhaupt in der Sozialwirtschaft ein und welche Konsequenzen hat die Einbindung neuer digitaler Möglichkeiten in den betrieblichen Alltag eines sozial aufgestellten Unternehmens, Verbands etc.? Diese und weitere Fragen sollen bei der sechsteiligen Kongressreihe beantwortet werden.
Der Teilnahmepreis für eine Veranstaltung beträgt 100€ (inkl. gesetzlicher MwSt.). Der Beitrag für DRK-Mitglieder beläuft sich auf 75€.

In­for­ma­tio­nen zu Programm und Anmeldung

Zur News-Übersicht