Hessen setzt auf Cyber­sicher­heit

07.06.2017

CRISP ist ein Haupt-Akteur der neuen Werbekampagne von "Hessen schafft Wissen"

Wissenschaftsminister Boris Rhein hat einen neuen Kampagnenbaustein der Wissenschaftsinitiative "Hessen schafft Wissen" vorgestellt, um für den Wissenschaftsstandort Hessen zu werben und den Dialog mit der Gesellschaft zu fördern. Unter dem Motto "Wir forschen für Ihren Nutzen!" macht das Land komplizierte wissen­schaft­liche Themen für die Öffentlichkeit greifbar und rückt gesellschaftliche Probleme in den Blickpunkt, für die die hessische Wissenschaft an Lösungen arbeitet. Cyber­sicher­heit ist dabei eines der drei Top-Themen der hessischen Forschung.

© wissenschaft.hessen.de

Die Online-Kampagne der Wissenschaftsinitiative "Hessen schafft Wissen", die bereits 2015 gestartet ist, hatte und hat zum Ziel, die Studieninteressierten und potenzielle Studierenden weitestgehend über das Internet zu informieren. Als nächster Schritt sollen nun vor allem die Bürgerinnen und Bürger auf der Straße erreicht werden.
Ein Teil des neuen Kampagnenbausteins ist Straßenbahnwerbung. Derzeit sind sechs Straßenbahnen, die mit Bilderwelten aus der Wissenschaft beklebt sind, ein Jahr lang in den großen hessischen Verkehrsknotenpunkten Frankfurt und Kassel unterwegs. Ziel ist es, Wissenschaft ins Bewusstsein der Bürger zu rücken und zu einem Teil ihrer alltäglichen Erlebniswelt machen.
Zusätzlich werden in Wiesbaden, Frankfurt und Kassel rund 140 sogenannte Megalight Poster zu sehen sein. Außerdem macht die Wissenschaftsinitiative "Hessen schafft Wissen" im gesamten Juli mit BigBannern vor allem an den Bahnhöfen in Darmstadt, Frankfurt, Fulda, Gießen und Wiesbaden Werbung im Großformat. Diese Bahnhöfe werden täglich von insgesamt rund 600.000 Reisenden genutzt.

Download der Pressemitteilung des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst

In­for­ma­tio­nen zu Hessen schafft Wissen

Zur News-Übersicht