Innovationsallianz für die Schiene

05.04.2019

TU Darmstadt und Deutsche Bahn feiern zehn Jahre Kooperation

Mit einer Feier haben die TU Darmstadt und die Deutsche Bahn heute das zehnjährige Bestehen ihrer „Innovationsallianz“ gewürdigt. Das gemeinsame, enge Kooperationsnetz kann auf deutliche Erfolge verweisen. Im Rahmen der Zusam­men­arbeit entstand auch die „AG Cybersecurity für sicherheitskritische Infrastrukturen – CYSIS“, in der CRISP-Wissen­schaft­lerInnen der TU Darmstadt ihre Expertise einbringen. Sie erforschen, wie man den durch die Digitalisierung im Eisenbahnsektor gewachsenen He­raus­for­de­rung­en der Cybersecurity in sicherheitskritischen Infrastrukturen wirksam begegnen kann.

© Patrick Bal

2009 wurde der Kooperationsvertrag für die Innovationsallianz zwischen TU und der Deutschen Bahn unterzeichnet. Seither arbeiten gemeinsame Teams kontinuierlich an Zukunftsthemen wie etwa ökologischem Schienenverkehr, Cyber­sicher­heit, Mobilitätsmanagement, Urbaner Logistik oder Fragen der Infrastruktur. Interdisziplinäre Synergien lassen sich so optimal nutzen. Mehr als 25 Fachgebiete der TU Darmstadt sind oder waren an gemeinsamen For­schungs­projekten innerhalb der Allianz mit der Deutschen Bahn beteiligt. Im Rahmen der Zusam­men­arbeit sind auf diese Weise mehr als hundert gemeinsame For­schungs­projekte, zahlreiche Promotionen, wissen­schaft­liche Veröffentlichungen und Vorträge entstanden.

Weitere In­for­ma­tio­nen

Zur News-Übersicht