USENIX Security 2018

03.05.2018

CRISP-Wissenschaftler platzieren Paper auf einer der Top Security-Konferenzen

Das Paper  "Freezing the Web: A Study of ReDoS Vulnerabilities in JavaScript-based Web Servers" von Prof. Michel Pradel und Cristian-Alexandru Staicu, beide CYSEC [at] TU Darmstadt, wurde auf dem USENIX Security Symposium angenommen. In dem Paper geht es um die Aufdeckung von ReDoS-Schwachstellen in JavaScript Software-Modulen. Diese ermöglichen es, dass eine Webseite durch eine einzige Anfrage regelrecht eingefroren wird, so dass andere Nutzer nicht mehr auf den mit der Webseite verbundenen Server zugreifen können. 

Folgende Paper von CRISP-Wissenschaftlern wurden ebenfalls auf der USENIX angenommen:

IMIX: In-Process Memory Isolation EXtension
Tommaso Frassetto, Patrick Jauernig, Christopher Liebchen, and Ahmad-Reza Sadeghi, Technische Universität Darmstadt

The Guard's Dilemma: Efficient Code-Reuse Attacks Against Intel SGX
Andrea Biondo and Mauro Conti, University of Padua; Lucas Davi, University of Duisburg-Essen; Tommaso Frassetto and Ahmad-Reza Sadeghi, Technische Universität Darmstadt

Die USENIX-Konferenz zählt zu den vier wichtigsten Konferenzen im Bereich Security. Wissenschaftler, Praktiker, Systemadministratoren und -programmierer aus aller Welt kommen hier zusammen, um sich über die neuesten Fortschritte in der Sicherheit und Privatsphäre von Com­pu­ter­sy­stemen und -netzen auzutauschen.
Die USENIX 2018 findet vom 15. - 17. August 2018 in Baltimore, USA, statt.

Weitere In­for­ma­tio­nen zu dem Paper

In­for­ma­tio­nen zur UNESIC 2018

 

 

Zur News-Übersicht