04.04.2019

IT & Information Security

Mechthild Stöwer vom Fraunhofer SIT ist Vorsitzende des Strategiegipfels

Welches Bedrohungspotenzial bieten Künstliche Intelligenz und Machine Learning? Warum erzeugt die Cloudnutzung immer noch einen nicht unerheblichen Sicherungsbedarf? Was bedeuten dabei die Konzepte zur Sicherung hybrider Clouds und Netzwerke? Wohin führen Verzahnung und Konvergenz von Cyber Security, physischer Sicherheit, Business Continuity Management und Krisenmanagement? Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden beim Strategiegipfel IT & Information Security in Berlin gegeben. Die Teilnehmenden erwarten spannende Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops.

weiterlesen

01.04.2019

Lecture Series in Distributed Ledgers and Smart Contracts

Start einer neuen hochkarätigen Vortragsreihe

Das „Center for Secure Distributed Ledgers and Contracts“ bietet eine Plattform, um die neuesten Ergebnisse und Innovationen dezentraler Sicherheitstechnologien zu diskutieren. Die „Lecture Series in Distributed Ledgers and Smart Contracts“ ist eine der zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen des Zentrums, bei denen sich WissenschatlerInnen und EntwicklerInnen aus Wissenschaft und Industrie über ihre neuesten Projekte und Ergebnisse austauschen können.

weiterlesen

29.03.2019

Informations­technologie im Kontext von Frieden und Sicherheit

Interdisziplinäres Lehr-/Fachbuch „Information Technology for Peace and Security“ ebnet Weg für Forschung an der Schnittstelle zwischen Informatik sowie Friedens- und Sicherheitsforschung

Als eines der ersten Lehr- und Fachbücher an der Schnittstelle zwischen Informatik sowie Friedens- und Konfliktforschung ist „Information Technology for Peace and Security – IT-Applications and Infrastructures in Conflicts, Crises, War, and Peace“ am 25. März 2019 bei Springer Vieweg erschienen. Herausgeber ist  CRISP-Wissenschaftler Prof. Christian Reuter, Leiter des Fachgebiets „Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit“ (PEASEC) an der TU Darmstadt.

weiterlesen

29.03.2019

Digital-Kongress 2019

Prof. Martin Steinebach vom Fraunhofer SIT diksutiert in der Fishbowl

Von Big Data zu Smart Data, von Hessen nach Asien und zurück: der Digital-Kongress 2019 gibt nicht nur spannenden Input sondern lässt Raum für aktive Beteiligung. Hochkarätige Redner diskutieren u.a. über Strategien und Rahmenbedingungen für den Einsatz von smarten Daten in Deutschland und Europa, darunter CRISP-Wissenschaftler Prof. Martin Steinebach.

weiterlesen

21.03.2019

Cyber Security Cluster Bonn

Prof. Matthias Hollick wird in Weisenrat berufen

Im Rahmen der zweitägigen "Cyber Security Tech Summit Europe" stellte der Cyber Security Cluster Bonn e.V. die ersten Mitglieder seines Weisenrates vor. CRISP-Wissenschaftler Prof. Matthias Hollick von der TU Darmstadt wurde als einer von sechs Security-Experten in den Rat berufen.

weiterlesen

21.03.2019

Hannover Messe 2019

CRISP-Wissenschaftler zeigen neue IT-Si­cher­heits­lö­sun­gen für die digitale Produktion

Maschinen und Komponenten vor IT-Angriffen, Manipulationen oder Produktpiraterie zu schützen, ist eine der zentralen He­raus­for­de­rung­en für Unternehmen. CRISP-Wissenschaftler des Fraunhofer SIT zeigen ihre neuesten Ent­wicklungen vom 1. bis zum 5. April 2019 auf der Hannover Messe.

weiterlesen

15.03.2019

Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“

Ute Richter vom Darmstädter Digital Hub Cybersecurity wird in Steuerkreis berufen

Der im März 2019 neu ins Leben gerufene Steuerkreis der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird zukünftig die Initiative bei ihren verschiedenen Maßnahmen beraten und dabei unterstützen, IT-Sicherheitsmaßnahmen bekannter zu machen und umzusetzen. Mitglieder des Steuerkreises sind IT-SicherheitsexpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, darunter Ute Richter, Managing Director des Digital Hub Cybersecurity in Darmstadt.

weiterlesen

04.03.2019

Internationale Forschungskooperation: Cybersecurity trifft Künstliche Intelligenz

Neues Forschungszentrum CYSMICS für Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen an der TU Darmstadt und der University of California, San Diego eröffnet

Im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz (KI) sind Algorithmen für maschinelles Lernen für Hacker ein lohnenswertes Ziel. Cybersecurity-Forscher müssen deswegen neue Schutzmechanismen entwickeln: sowohl beim Algorithmus-Design, als auch in der Software und der zugrunde liegenden Hardware. Darüber hinaus gewinnt der Schutz des geistigen Eigentums (eng. Intellectual Property, IP) für Machine Learning Modelle angesichts der zunehmenden Beliebtheit von KI und des inter­nationalen Wettbewerbs in ungekanntem Maß an Bedeutung. Die enorme und stetig steigende Anzahl von eingebetteten Geräten, wie Sensoren, und Geräten im Internet of Things (IoT) stellt eine zusätzliche Herausforderung für die Entwicklung effizienter und gleichzeitig sicherer Systeme dar, die durch maschinelles Lernen angetrieben werden.

weiterlesen

01.03.2019

German - Israeli Business Forum on Cyber Security

Dr. Michael Kreutzer vom Fraunhofer SIT hält Keynote

Weltweit führend bei der Forschung und Entwicklung von Cyber-Security-Lösungen ist Israel. Geschätzt rund 15 Prozent der weltweiten privat­wirt­schaft­lichen Investitionen in die Datensicherheit erfolgen in dem kleinen Land. Geschäftsführer und IT-Sicherheitsexperten von KMU bis Großunternehmen sowie  Start-Ups, die Kontakte zum High-Tech-Standort Israel suchen, haben beim German-Israeli Business Forum on Cyber Security die Gelegenheit, mit Experten aus beiden Ländern zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. CRISP-Wissenschaftler Dr. Michael Kreutzer vom Fraunhofer SIT spricht die Keynote zu "Safeguard Smart City Infrastructure". 

weiterlesen

01.03.2019

Tag der IT-Sicherheit an der Universität Paderborn

Keynote von CRISP-Wissenschaftler Prof. Stefan Katzenbeisser, TU Darmstadt

Der 14. Paderborner Tag der IT-Sicherheit behandelt wieder aktuelle Themen aus dem Bereich der IT-Sicherheit und beleuchtet sie aus wissenschaftlich-technischer, wirtschaftlicher und juristischer Sicht. Prof. Stefan Katzenbeisser von der TU Darmstadt ist einer der Keynote-Speaker. Er spricht zu „Resilienz für Kritische Inf-rastrukturen“.

weiterlesen