Lernlabor Cyber­sicher­heit: Embedded Security Engineering

24. – 25. Juni 2019

Ort: Fraunhofer SIT | Rheinstr. 75 | Darmstadt

Anhand eines konkreten Anwendungsfalls lernen die Teilnehmenden theoretisch und praktisch einen Entwicklungsprozess für eingebettete Systeme kennen. Ausgehend von typischen Bedrohungen und Schwachstellen werden systematisch Konzepte, Verfahren und Protokolle zum Schutz entwickelt. Adressiert werden dabei Fragestellungen wie die Umsetzung leichtgewichtiger Kryptographie mit geeignetem Schlüsselmanagement, die Nutzung von Hardware-Sicherheitskonzepten wie TPM 2.0 oder die Entwicklung von Protokollen z.B. für Secure Over-the-air Code Update.

Auch brandaktuelle Themen, wie z.B. Post-Quanten-Kryptographie und deren praktische Umsetzbarkeit in eingebetteten Systemen, werden betrachtet.

Zielgruppe sind

  • Entwickler aus den Bereichen Automotive, IoT und weiteren Domänen im Embedded-Bereich, die IT-Si­cher­heits­lö­sun­gen entwickeln
  • Sicherheitsexperten aus dem IT-Bereich, die ihr Wissen in neuen Domänen anwenden wollen

Vorausgesetzt wird ein gutes Verständnis technischer Systeme, idealerweise im Bereich eingebettete Systeme.

Eine Anmeldung ist bis 10.06.2019 möglich.
Mehr In­for­ma­tio­nen zur Anmeldung

Das Lernlabor Cyber­sicher­heit ist eine Zusam­men­arbeit zwischen Fraunhofer und ausgewählten Fachhochschulen, um aktuelle Erkenntnisse auf dem Gebiet der Cyber­sicher­heit in Weiter­bildungs­angebote für Unternehmen zu überführen.

Zur Veranstaltungs-Übersicht