Studienmöglichkeiten IT-Sicherheit

Unsere Abhängigkeit von Informations­technologien wächst stetig, ob in der Wirtschaft, der Finanzwelt, die Politik oder der Privatmensch - IT-Sicherheit betrifft jeden und alles. Damit zählt IT-Sicherheit bereits heute zu einem der wichtigsten Schlüsselfaktoren für viele Lebens- und Wirtschaftsbereiche. Und die Bedeutung nimmt weiter zu.

Mit einem Studium mit Schwerpunkt IT-Sicherheit haben die Absolventen heute beste Karriereaussichten. 

Ob ein Master-Studium IT-Sicherheit an der TU Darmstadt oder die Vertiefungsrichtung IT-Sicherheit an der Hochschule Darmstadt - in Darmstadt werden die Studenten fit gemacht für die ständig wechselnden und steigenden Anforderungen an die IT-Sicherheit.

Internationale Erfahrung kann man dabei mit einem Auslandssemester oder einem Studium an einer der Partneruniversitäten der TU Darmstadt sammeln.


Erlebnis Hochschule - über die Cyber­sicher­heits­for­schung an der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt

Wer sich für ein Studium in Hessen interessiert, sollte sich auf der Webseite von "Hessen schafft Wissen" die Beiträge über "Erlebnis Hochschule" anschauen. Mit ansprechenden Bildern und kurzen, knackigen Texten werden verschiedene Studienschwerpunkte an hessischen Hochschulen beschrieben.

Mit Honig lockt man Hacker

© Hessen Agentur

In einem aktuellen Beitrag geht es über die Cyber­sicher­heitssforschung an der TU Darmstadt, konkret um den „TU Darmstadt Cyber Incident Monitor“, mit dem am Fachgebiet Telekooperation an der TU Darmstadt unter Leitung von Prof. Max Mühlhäuser die Bedrohung durch Cyberangriffe allgemein erforscht wird.

Zum Beitrag „TU Darmstadt Cyber Incident Monitor“

Lücken finden, Lösungen für alle bieten

© Hessen Agentur

Die von Prof. Matthias Hollick geleitete Forschungsgruppe Secure Mobile Networking Lab (SEEMOO) beschäftigt sich mit weiteren Bedrohungen durch die moderne IT-Gesellschaft, etwa mit der Sicherheit drahtloser Near Field Communication (NFC) oder wie man mit Hilfe von vor­handenen Routern oder Smartphones die Basiskommunikation in Katastrophenfällen aufrechterhalten kann.

Zum Beitrag "Lücken finden, Lösungen für alle finden"

Das Internet ein Stück sicherer machen

© Hessen Agentur

Ein weiterer Beitrag informiert über die  Cyber­sicher­heitssforschung an der Hochschule Darmstadt. Dort leitet Prof. Andreas Heinemann die Forschungsgruppe "User Centered Security", kurz UCS, über deren Arbeit hier berichtet wird.

Zum Beitrag "Das Internet ein Stück sicherer machen"