Nachweisbare Sicherheit

Kritische IT-Systeme erfordern zuverlässige Sicherheitsgarantien. Nachweisbare Sicherheit bedeutet, dass ein System zuverlässig und sicher ist, und dass diese Tatsache zusätzlich überzeugend vermittelt werden kann. Die For­schungs­arbeiten in CRISP liefern Methoden und Werkzeuge für eine effiziente und zuverlässige Verifikation der Sicherheit von IT-Systemen. Außerdem befassen sich die Wissenschaftler mit den Schritten vor und nach der Verifikation, d.h. wie man Sicherheitsaspekte so erfasst, dass sie für die Verifikation geeignet sind und auch wie die Prüfungsergebnisse an verschiedene Stakeholder kommuniziert werden können.

Lesen Sie mehr zu den For­schungs­arbeiten im Bereich Nachweisbare Sicherheit

des Profilbereichs Cyber­sicher­heit (CYSEC) an der TU Darmstadt

des Fraunhofer IGD