Usable Security

Bei der Entwicklung von Sicherheitstechnologien steht die technische Abwehr von Angriffen im Vordergrund. Aspekte der Bedienbarkeit und Verständlichkeit werden bisher nur zweitrangig oder gar nicht beachtet, obwohl sie einen erheblichen Einfluss auf die Akzeptanz und die sichere Nutzung dieser Tech­no­logien haben. Viele theoretisch sehr gut untersuchte Sicherheitsmechanismen werden oft aufgrund komplizierter und auf den ersten Blick nicht nachvollziehbarer Bedienbarkeit nicht oder nur von Experten verwendet. Hersteller sollten daher die Bedienbarkeit und Verständlichkeit von sicherheits- und datenschutzkritischen Systemen bereits früh im Software-Entwicklungsprozess berücksichtigen. CRISP-Wissenschaftler arbeiten in interdisziplinären Teams daran, einen geeigneten Kompromiss zwischen Sicherheit und Datenschutz einerseits sowie Bedienbarkeit und Verständlichkeit andererseits zu finden.

Lesen Sie mehr zu den For­schungs­arbeiten im Bereich Usable Security

des Profilbereichs Cyber­sicher­heit (CYSEC) an der TU Darmstadt

des Fraunhofer IGD

der Hochschule Darmstadt