Usable Safety Engineering sicherheitskritischer interaktiver Systeme

Autor Reuter, Christian; Kaufhold, Marc-André
Datum 2018
Abstrakt Die Gestaltung gebrauchstauglicher, interaktiver und kooperativer Systeme wird bereits seit den 1980ern in der Disziplin Mensch-Computer-Interaktion (MCI) und Computerunterstützte Gruppenarbeit (CSCW) abgedeckt. Es gibt jedoch einige Besonderheiten der MCI im Kontext sicherheitskritischer Systeme, insbesondere der störungsfreien Nutzung von IT (Safety) zu beachten. Dieses Kapitel stellt Merkmale der Anwendung von Gestaltungsmethoden der MCI in sicherheitskritischen Systemen dar. Hierfür werden zu Beginn die Grundlagen der beiden Gebiete – der MCI sowie des Krisen- und Sicherheitsmanagements – erläutert. Darauf aufbauend werden Ansätze und Methoden der Analyse, des Designs und der Entwicklung sowie der Evaluation der MCI unter besonderer Berücksichtigung sicherheitskritischer Systeme diskutiert. Aspekte wie Risikoanalysen in der Anforderungsanalyse, die Einkalkulierung von Bedienfehlern und Rückfallebenen im Systemdesign gehören ebenso dazu wie besondere He­raus­for­de­rung­en bei Evaluationen.
ISBN 978-3-658-19523-6
In Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion: Interaktive Tech­no­logien und Soziale Medien im Krisen- und Sicherheitsmanagement, p.17-40
Publisher Springer Vieweg
Url https://tubiblio.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/108148