Software

Mit Transferaktivitäten verfolgt CRISP das Ziel, wissen­schaft­liche Ergebnisse und Fortschritte für Unternehmen und Gesellschaft zur Verfügung zu stellen.
Es wird zwischen praktischen und wissensbasierten Trans­fer­er­geb­nis­sen unterschieden. Bei den praktischen Ergebnissen handelt es sich um IT-Werkzeuge, die ganz allgemein IT-Sicherheitsaspekte erhöhen. Der Fokus der For­schungs­projekte richtet sich dabei auf die Werkzeuge, die die Basis absichern und den sicheren Entwurf von Software unterstützen. 


Entwurfswerkzeuge

Bei den im Rahmen von CRISP erarbeiteten Entwurfs- und Testwerkzeugen handelt es sich typischerweise um Software-Anwendungen oder Add-ons, die den Entwurf sicherer Software von Anfang an unterstützen.

Eine Übersicht über die von Darmstädter Cyber­sicher­heitsexperten erarbeiteten Entwurfswerkzeuge finden Sie hier


Schutzwerkzeuge

Schutzwerkzeuge sind Werkzeuge, die in laufende Anwendungen und Systeme als Add-on integriert werden können. Diese Werkzeuge können zusätzlich verwendet werden, um Anwendungen zu schützen und um die Systemsicherheit in ausgewählten Bereichen zu erhöhen.

Eine Übersicht über die von Darmstädter Cyber­sicher­heitsexperten erarbeiteten Schutzwerkzeuge finden Sie hier